KV297 Stadthalle Langenfeld

Die 31. Sinfonie entstand 1778 kalkuliert als Marketinginstrument. Es sollte Mozarts Fähigkeiten dem Pariser Publikum beweisen, wo Mozart auf eine Anstellung hoffte. Während sein Vater ihn oftmals ermahnte, mit seinem Schaffen an das Geldverdienen zu denken, schien dies Mozart weniger wichtig gewesen zu sein, so äußerte er über die Qualität seines Werbewerkes: "Ob es aber gefällt - das weiß ich nicht - und die Wahrheit zu sagen, liegt mir sehr wenig daran. denn, wem wird sie nicht gefallen? den wenigen gescheiden Franzosen die da sind, stehe ich gut dafür dass sie gefällt; den dummen - da sehe ich kein großes Unglück, wenn sie ihnen nicht gefällt. Ich habe aber doch Hoffnung, dass die Esel auch etwas darinn finden, das ihnen gefallen kann." Mozart berücksichtigte mit der umfangreichen Besetzung von Pauken, Trompeten, Flöten und sogar erstmals Klarinetten den Geschmack des Pariser Publikums, versuchte es aber auch mit Effekten zu überraschen. Er schilderte die Reaktion des Publikums stolz dem Vater: "weil ich hörte dass hier alle letzte Allegro mit allen instrumenten zugleich und meistens unisono anfangen, so fing ichs mit die 2 violin allein im piano an - darauf kam gleich ein forte - mithin machten die Zuhörer, wie ichs erwartete, beim piano schschsch, dann kam gleich das forte - sie das forte zu hören und die Hände zu klatschen war eins." Offensichtlich war es damals nicht unüblich, musikalische Überraschungen mit sofortigem Applaus zu honorieren. Kurz nach der Uraufführung der Sinfonie starb Mozarts Mutter in Paris. Der ausbleibende nachhaltige Erfolg und der Verlust der Mutter verleideten Mozart endgültig Paris. Er ersetzte noch für die 2. Aufführung der Sinfonie den langsamen Mittelsatz völlig. Im September 1778 verließ er Paris, ohne dass sich der angestrebte Erfolg eingestellt hatte. Mit der 31. Sinfonie aber war ein Meisterwerk entstanden



KV 297, Sinfonie Nr. 31 D-Dur
Orchester: Concerto Langenfeld
Leitung: Felix Krupa-Koltun
Aufnahme am 9. November 2019 in der Stadthalle Langenfeld (Rhld.)

KV 297, Sinfonie Nr. 31 D-Dur
KV 297, Sinfonie Nr. 31 D-Dur, Allegro assai
KV 297, Sinfonie Nr. 31 D-Dur, Andante
KV 297, Sinfonie Nr. 31 D-Dur, Allegro