KV 457 Ratssaal Bensberg

Die Sonate wurde 1784 vollendet und stellt mit der etwas später komponierten Fantasie c-Moll KV 475 ein einzigartiges Doppelwerk dar.
Diese Sonate ist eins der weniger Werke Mozarts, die in einer Moll-Tonart stehen und von einer so markant ausgeprägten Dramatik durchdrungen sind.
Schon der erste Satz „Allegro“ fängt ungewöhnlich stürmisch an und erinnert sogar an ähnliche Werke Beethovens. Die thematische Gestaltung ist sehr kontrastreich, indem das fordernde, energische Hauptthema mit den anderen Themen konfrontiert wird und immer wieder seine Dominanz zu behaupten sucht.
Im zweiten Satz „Adagio“ scheint man wieder Ruhe und Seligkeit zu genießen. Nachdenklichkeit, Dankbarkeit und innere Zufriedenheit – das sind die Gefühle, die in dieser Musik aufblühen.
Der dritte Satz „Molto allegro“ bringt mit sich die unruhige Dramatik des ersten Satzes wieder, wobei hier das Refrain-Thema zum größten Teil mit klagenden Motiven aufgebaut ist. Der Schwung dieser Musik schafft einen äußerst unruhigen, verzweifelten Charakter, in dem nach mehreren gescheiterten Versuchen, eine solche Stimmung zu überwinden, die Sonate ausklingt.


KV 457, Klavier-Sonate c-Moll
Solist: Roman Salyutov (Klavier)
Leitung: Dr. Roman Salyutov
Aufnahme am 13. März 2016 in Bergisch Gladbach, Ratssaal Bensberg

KV 457, Klavier-Sonate c-Moll
KV 457, Klavier-Sonate c-Moll, Allegro
KV 457, Klavier-Sonate c-Moll, Adagio
KV 457, Klavier-Sonate c-Moll, Molto allegro



KV 457 Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl

Die Sonate c-Moll, KV 457, gilt als Höhepunkt in Mozarts Klavierschaffen – dank der kompromisslosen Themenverarbeitung und des “Sturm und Drang” im Kopfsatz, dank der überreichen Verzierungskunst des Adagio und des bizarren Tanzcharakters im Finale. Die Sonate beginnt mit einem gedrängten Sonatenallegro, bevor sich im Adagio erneut fantasieartige Empfindung breit macht. Der Satz folgt der Form eines Rondeaux, wobei der Refrain bei jedem Wiedereintritt reicher verziert wird. Im dritten Satz deuten das synkopische Thema und die Vortragsanweisung agitato auf einen drängenden, für Mozart-Finali ungewöhnlichen Duktus hin.
Verändert nach: www.kammermusikfuehrer.de


KV 457, Sonate c-Moll
Solist: Florian Glemser (Klavier)
Aufnahme am 5. Mai 2017 in Dinkelsbühl, Berufsfachschule für Musik

KV 457, Sonate c-Moll
KV 457, Sonate c-Moll, Allegro
KV 457, Sonate c-Moll, Adagio
KV 457, Sonate c-Moll, Molto Allegro