Mathias Johansen

Mathias Johansen

Mathias Johansen, konzertierte als Solist u. a. in der Berliner Philharmonie und der Laeiszhalle Hamburg u.a. mit dem Litauischen „State Symphony Orchestra“ und der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Als Kammermusiker wirkt er regelmäßig mit bei Festivals wie PODIUM, Kammermusikfestival Monteleon, Zeitkunstfestival, Steirisches Kammermusikfestival, d’Accord Festival, Komponistenforum in St. Petersburg, u.a. konzertierte er mit gemeinsam mit Meistern wie Antje Weithaas, David Geringas, Klaus Christa, Rubens Turku. Zuletzt war Mathias Johansen im Rahmen von Tourneen in Japan, Norwegen, Spanien, Belgien und Österreich zu hören.
Mathias Johansen wurde ab herbst 2016 auf eine Professur am Landeskonservatorium Feldkirch berufen. Im Sommer 2016 wird er in Nagoya (Japan) einen Meisterkurs geben. Er studierte bei Prof. Wen-Sinn Yang, Prof. Troels Svane, Frans Helmerson und Prof. Conradin Brotbek in München, Lübeck, Berlin und Stuttgart.