Freie Waldorfschule Aachen

Fünf Mozart-Violinsonaten aus einem Konzert der Freien Waldorfschule Aachen sind hier wiedergegeben. Darüber hinaus kamen vierhändige Klavierwerke anderer Komponisten zur Aufführung. Neben der Schulgemeinschaft erfreuten sich auch weitere Besucher an der klassischen Musik. Die mit viel Grün umgebene Schule bietet einen angenehmen Rahmen, der von Musikliebhabern gerne besucht wird.


KV 55, Sonate für Klavier & Violine
Solisten: Mykhailo Novik (Violine), Alina Wesselowski (Klavier)
Aufnahme am 21. Juli 2018 in der Freien Waldorfschule Aachen

KV 55, Sonate für Klavier & Violine
KV 55, Sonate für Klavier & Violine, Vivace
KV 55, Sonate für Klavier & Violine, Adagio
KV 55, Sonate für Klavier & Violine, Tempo di Menuetto


KV 57, Sonate für Klavier & Violine
Solisten: Mykhailo Novik (Violine), Alina Wesselowski (Klavier)
Aufnahme am 21. Juli 2018 in der Freien Waldorfschule Aachen

KV 57, Sonate für Klavier & Violine
KV 57, Sonate für Klavier & Violine, Largo
KV 57, Sonate für Klavier & Violine, Menuetto
KV 57, Sonate für Klavier & Violine, Allegro


KV 58, Sonate für Klavier & Violine
Solisten: Mykhailo Novik (Violine), Alina Wesselowski (Klavier)
Aufnahme am 21. Juli 2018 in der Freien Waldorfschule Aachen

KV 58, Sonate für Klavier & Violine
KV 58, Sonate für Klavier & Violine, Adagio
KV 58, Sonate für Klavier & Violine, Menuetto, Moderato
KV 58, Sonate für Klavier & Violine, Rondo, Allegro assai


KV 59, Sonate für Klavier & Violine
Solisten: Mykhailo Novik (Violine), Alina Wesselowski (Klavier)
Aufnahme am 21. Juli 2018 in der Freien Waldorfschule Aachen

KV 59, Sonate für Klavier & Violine
KV 59, Sonate für Klavier & Violine, Andante
KV 59, Sonate für Klavier & Violine, Menuetto
KV 59, Sonate für Klavier & Violine, Allegro


KV 60, Sonate für Klavier & Violine
Solisten: Mykhailo Novik (Violine), Alina Wesselowski (Klavier)
Aufnahme am 21. Juli 2018 in der Freien Waldorfschule Aachen

KV 60, Sonate für Klavier & Violine
KV 60, Sonate für Klavier & Violine, Adagio
KV 60, Sonate für Klavier & Violine, Allegro con spirito
KV 60, Sonate für Klavier & Violine, Rondo Tempo di Menuetto

KV 55-60 Freie Waldorfschule Aachen

Keine kammermusikalische Gattung hat Mozart mit so vielen Werken – Sonaten und Variationen – bedacht, wie die des Duos für Klavier und Violine. Vor allem in den Sonaten hat er in immer neuen klanglichen und thematischen Verschränkungen und Kombinationen die Möglichkeiten des Zusammenspiels der beiden Instrumente ausgelotet und dabei Werke von purer, zeitloser Schönheit geschaffen, die dramatische Kraft, Eleganz und Gemütstiefe miteinander vereinen.
Die unter dem Sammeltitel Romantische Sonaten von Mozart bekannten sechs Sonaten für Violine und Klavier (KV 55-60) gehören zu den Werken, für die die Autorschaft Mozarts nicht vollständig beglaubigt ist. Alfred Einstein meinte, dass diese Werke stammen „eher von einem Musiker, der Mozarts Pariser Sonaten von 1778 kennt, aber noch in einem galanten Stil befangen ist."


Mykhailo Novik

Mykhailo Novik wurde 1987 in Donezk (Ukraine) geboren. Er lernte Geige in Donezk an der Speziellen Musikschule bei Professor Yevgen Lebedev. Danach studierte er in Kiew - Lysenko Musikschule, Kiew Nationale Musikakademie mit Bogdan Krysa. Später schloss er ein Aufbaustudium der Nationalen Musikakademie Kiew (Violine) mit Professor Anatolij Bazhenov an. Erste Solo-Konzert mit den Donezk Philharmonikern gab er im Alter von 8 Jahren (Konzert a-moll von A. Vivaldi, Konzert Nr. 2 von T. Venjavsky).
Er ist Preisträger von folgenden Violine-Wettbewerben:
- Internationaler Katzian-Violinwettbewerb (Usti-nad-Orlitzej, Tschechien, 1997), Erster Preis
- Internationaler Violinwettbewerb (Bukarest, Rumänien, 2001), Erster Preis
- Internationaler Violinwettbewerb (Vorzel, Ukraine, 2002), Erster Preis

Mitwirkung bei den Veranstaltungen:
- Teilnehmer am Festival für moderne symphonische Musik der Nationalen Musikakademie in Berlin
- Solokonzerte mit der Ukrainischen Nationalphilharmonie in Italien
- Mit Sinfonieorchester der National Radio Company - Konzerte in Italien, Spanien, Iran
- Mit Streichtrio - Konzerte in Berlin (Deutschland)
Ab Januar 2018 ist Mykhailo Orchestermusiker der höchsten Kategorie und Konzertmeister des Orchesters und 1. Violine im Symphonieorchester des nationalen akademischen Operettentheaters in Kiew (Ukraine).


Alina Wesselowski

Foto: Andrej Kleer

Alina Wesselowski (geb. Novik) wurde in Donezk geboren. Schon am Anfang ihres Werdeganges galt sie als Wunderkind. Ihr erstes Klavierkonzert gab Alina bereits mit 8 Jahren. Später hat die elfjährige mit Orchester das 2. Klavierkonzert von Beethoven auf die Bühne gebracht. Mit 16 Jahren begann sie ihr Studium an der Nationalen P.-I.-Tschaikowski-Musikakademie der Ukraine, das sie 2006 erfolgreich abschloss. Im Laufe ihrer Studentenzeit in Kiew konnte sie viele internationale Erfolge als Solopianistin verzeichnen, darunter Preise im II. Internationalen Anatoly Zatin Wettbewerb, im V. Internationalen Wettbewerb Vladimir Horowitz, im Internationalen Seiler Wettbewerb und im internationalen Wettbewerb Vladimir Viardo. Ab dem Herbst 2006 studierte Alina an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. Ilja Scheps. Später hat sie den Aufbaustudiengang (Konzertexamen) an der Hochschule für Musik Münster bei Frau Prof. Manja Lippert abgeschlossen.