KV 395 Mennonitische Gemeinde Krefeld

Das Capriccio in C komponierte er für seine Schwester im Jahr 1778. Dieses Stück erstaunt mit seiner freien Harmonik, seiner Verspieltheit – es hält sich an keine kompositorischen Regeln und wirkt eher wie eine verspielte Improvisation.

 

KV 395, Cappricion in C
Solisten: Ingo Hoesch (Klavier)
Aufnahme am 3. November 2018 in der Mennonitische Gemeinde Krefeld

KV 395, Cappricion in C