Astrid Schubert (Alt, Mezzosopran)

Dirk Winn und Astrid Schubert

Astrid Schubert studierte Gesang an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Dr. Heinz J. Scholz und Gabor Antalffy.
Sie schloss ihr Studium mit der Künstlerischen Reife ab. In Meisterkursen mit Helmuth Rilling an der Bachakademie in Stuttgart erhielt Astrid Schubert wertvolle künstlerische Impulse und trat dort wiederholt als Altistin in Joh. Seb. Bachs Kantaten und Oratorien auf.
Weiterführende Studien führten sie zu der Mezzosopranistin Anna Reynolds. Astrid Schubert war Stipendiatin des Düsseldorfer Richard-Wagner-Verbandes und erhielt u.a. eine Auszeichnung des Deutsch-Japanischen Musikförderkreises.
Ihr Repertoire reicht vom Frühbarock bis in die Moderne und umfasst die Sparten Lied, Oratorium und Oper. Wiederholt hat sie Uraufführungen zeitgenössischer Werke mitgestaltet (mehrfach mit dem Düsseldorfer Komponisten Prof. O.G. Blarr). Seit vielen Jahren ist sie im Konzertfach eine gefragte Altistin.

hören: KV 317, Messe `Coronation' C-Dur, Benedictus