Philipp Hoferichter

Philipp Hoferichter

Der junge Tenor Philipp Hoferichter wurde in Essen geboren wo er auch seine ersten musikalischen Erfahrungen am musischen Gymnasium der Stadt in den Bereichen Klavier, Chor und Theater sammelte.
Seit 2001 ist er Gesangsstudent an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. A. Janzen wo er in zahlreichen Opernproduktionen aufrat (z.B. in „Die Zauberflöte“, „Il Barbiere di Siviglia“, „Ariadne auf Naxos“ und „Land des Lächelns“).
Auch außerhalb der Hochschule ist er in diversen Opern aufgetreten. Seine Gastspiele führten ihn u.a. an die Köln Oper, die Theater von Nürnberg und Fürth sowie an das Opernhaus von Bayreuth.
Im Lied- und Konzertbereich ist er ein europaweit gefragter Künstler (Rom, Paris, Prag, Salzburg etc.). Sein Repertoire reicht von Bachs Oratorien und Passionen bis zu Liederzyklen von Britten und Schönberg.