KV 447 Concerto Langenfeld

Konzert für Horn und Orchester Nr.3: Ernst von Marschall sagte bei einer Probe: "Mozart ist der Größte". Vom Hornkonzert wusste von Marschall, dass Mozart seinem Vater damit zeigen wollte, wie man ein „ordentliches“ Hornkonzert komponiert. Als Mozarts Vater kurz darauf verstarb, hat ihm das Leid getan.

Das Instrument, für das Wolfgang Amadeus Mozart seine vier Hornkonzerte schrieb, war noch nicht mit Ventilen ausgerüstet und deshalb im Tonumfang beschränkt. Trotzdem gelang dem Komponisten mit dem 3. Hornkonzert (1783) ein brillantes, abwechslungsreiches Stück. Inspiriert wurde Mozart zu seinen Hornkonzerten von dem Hornisten Ignaz Leitgeb, der in der Salzburger Hofkapelle spielte und den Mozart später wieder in Wien traf. Für ihn schrieb Mozart alle seine Hornkonzerte.

KV 447, Horn-Konzert Nr.3 Es-Dur
Orchester: La-Concerto
Aufnahme in der Lukas-Kirche Langenfeld Richrath am 22.02.2010
KV 447, Horn-Konzert Nr.3 Es-Dur
KV 447, Horn-Konzert Nr.3 Es-Dur, Satz 1
KV 447, Horn-Konzert Nr.3 Es-Dur, Satz 2
KV 447, Horn-Konzert Nr.3 Es-Dur, Satz 3