David Tejeda

David Tejeda

David Tejeda wurde 1987 in Spanien geboren. Im Alter von neun Jahren erhielt er seinen ersten Viola-Unterricht und gewann zahlreiche erste Preise bei Jugendmusikwettbewerben in Spanien und Portugal. 2005 begann er sein Studium an Konservatorium in Zaragoza mit Jose Manuel Román Kammermusik mit dem Casals und dem Quiroga Streichquartett. Weiterhin studierte er mit Jonathan Brown an der „Escola Superior de Música de Catalunya“ in Barcelona. Momentan perfektioniert er seine Fähigkeiten an der Hochschule für Musik in Frankfurt mit Thomas Rössel. Weitere Inspirationen erhielt er durch Thomas Riebl, Pedra Katanic, Jürgen Kussmaul, Tatjana Masurenko, Hartmut Rhode, Avri Levitan, Kennedi Moretti und Xavier Gagnepain.
Er war Mitglied des “Young National Orchestra of Spain” und der “Camerata Aragón”, welche mit international führenden Solisten Wenzel Fuchs, Nikolas Chumachenko, Peter-Lukas Graf, Eric Terwilliger, Lucas Macias und Steffano Cannutti konzertiert. David is Mitglied der Akademie der Oper Madrid.