Jörg Habermann

Jörg Habermann

Jörg Habermann begann mit dem Cellounterricht im Alter von 6 Jahren. Nach 4 Jahren Privatunterricht bei Prof. Peter Bruns begann er 2005 das Diplomstudium bei Matthias Bräutigam an der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden. Ab Februar 2008 war er als Substitut und Aushilfe in der Dresdner Philharmonie tätig. Im Dezember 2009 wurde das Werk „einKlang“ von Jörg Habermann und Seong Ryeom Lee im Konzertsaal der Musikhochschule Dresden uraufgeführt. Nach Abschluss des Diplomstudiums mit Auszeichnung, begann er 2011 das Masterstudium bei Niklas Eppinger in Würzburg. Jörg Habermann absolvierte zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Prof. Peter Bruns, Prof. Pablo Martos (Spanien), Goetz Teutsch, Prof. Wolfgang Boettcher, Prof. Stephan Forck und Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt.