Alexandre Vay

Alexandre Vay

Der Cellist Alexandre Vay hat sich sowohl als außerordentlich sensibler und technisch brillanter Solist, als auch als passionierter Kammermusiker und international agierender Pädagoge einen Namen gemacht. Er studierte am Conservatoire Supérieur de Musique in Lyon bei Yvan Chiffoleau und an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Martin Ostertag.
Als Solist und Kammermusiker trat Alexandre Vay bei zahlreichen nationalen und internationalen Kammermusik- und Solofestivals auf. Einspielungen sind u.a. beim SWR, BR, France musique und France Inter entstanden.
Alexandre Vay ist künstlerischer Leiter und Professor an der Sommermusikakademie in Trouville-sur-Mer und stellvertretender Solocellist beim Münchner Rundfunkorchester. Er spielt ein Violoncello von Giuseppe Testore aus dem Jahre 1707.