Bernhard Hüsgen

Bernhard Hüsgen

Der Bariton Bernhard Hüsgen wurde in Bergheim/Erft geboren. Das Gesangsstudium bei Prof. Ingeborg Reichelt an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, wo er neben der Opernklasse auch die Lied- und Oratorienklasse absolvierte, schloss der Preisträger verschiedener Studierendenwettbewerbe „mit Auszeichnung“ und dem Konzertexamen ab. Sängerische Impulse erhielt er nach seinem Studium vor allem von Prof. Anthony Baldwin, Rostock, und in neuerer Zeit auch von Alistair Thompson, Köln. Ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbands sowie ein Meisterkurs für Liedinterpretation bei Prof. Norman Shetler in Wien ergänzten seine musikalische Ausbildung.
Seine besondere Aufmerksamkeit im künstlerischen Bereich gilt seither dem Lied und Oratorium. Hier wurde seine rege Konzerttätigkeit in den letzten Jahren auch durch Rundfunk- und CD-Produktionen (u.a. beim Westdeutschen Rundfunk, Köln) dokumentiert. Seit einigen Jahren ist Bernhard Hüsgen auch als Musikpädagoge tätig. Besonders widmet er sich seiner Aufgabe als Stimmbildner in Kinder- und Jugendchören, in denen er derzeit mehr als 100 junge Menschen unterrichtet.

hören: KV 626, Requiem, RECORDARE