Björn Köller

Björn Köller

Der Wuppertaler Bariton Björn Köller erhielt seine musikalische Grundausbildung im Knabenchor der Wuppertaler Kurrende, wo er schon als Knabensopran erste solistische Erfahrungen sammelte. Nach dem Abitur studierte er zunächst evangelische Theologie und Englisch und nahm privaten Gesangsunterricht bei der Sopranistin Eva Budde.
Derzeit studiert er Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Wuppertal bei Thilo Dahlmann und betätigt sich solistisch auf dem Konzertsektor.
Dabei reicht sein Repertoire von Werken des Barock, über Klassik und Romantik bis hin zu Uraufführungen Zeitgenössischer Werke.
Erste Erfahrungen im Bereich des Musiktheaters sammelte der Bariton als „Melchior“ in Menottis „Amahl and the Night Visitors“.
Im Jahr 2012 ist Björn Köller Stipendiat des Richard Wagner Verbands.
Meisterkurse bei Arthur Janzen, Thomas Heyer und Ulf Bästlein ergänzen seine musikalische Ausbildung.